Kreisklasse C2 Tauberbischofsheim - Kreisliga-Reserve setzt sich knapp bei der SG Reicholzheim/Dörlesberg II durch TSV Kreuzwertheim II hält mit Titelfavorit Nassig III Schritt

Lesedauer: 

Reicholzh./D. II - Kreuzwert. II 1:2

AdUnit urban-intext1

Tore: 0:1 (21.) und 0:2 (26.) jeweils Adrian Redondo, 1:2 (83.) Brandon Jamerson, - Rot: Michael Krug (Reicholzheim/Dörlesberg, 85.) wegen Unsportlichkeit. - Gelb-Rot: Christian Schreck (Kreuzwertheim, 90+1) wegen Meckerns. - Besondere Vorkommnisse: Max Dohne (Reicholzheim/Dörlesberg) scheitert mit Foulelfmeter an Luca Boost (19.); Dennis Schomber (Kreuzwertheim) schießt Foulelfmeter am Tor vorbei (38.).

Nach einer verdienten Pausenführung hatte der TSV Kreuzwertheim II am Ende doch etwas Glück, mit drei Punkten aus Reicholzheim abzureisen. Die Heimelf steckte den "Doppelschlag" zum 0:2 gut weg, kam aber trotz einiger guter Möglichkeiten nur noch zum 1:2-Anschlusstor.

Kemb./H. II/D. II - Impfingen II 4:2

AdUnit urban-intext2

Tore: 1:0 (4.) Nils Schröck, 1:1 (16.) Jimmy Rudolf, 2:1 (21.) Eigentor, 2:2 (51.) Armin Gärtner, 3:2 (65.) Markus Lipp, 4:2 (90.) Marco Fitzenreuter.

Es war ein verteiltes Spiel mit vielen Offensivaktionen, so dass bis zur 21. Minute bereits drei Tore gefallen waren. Nachdem den Gästen zu Beginn von Hälfte zwei der Ausgleich gelang, wurde die SG besser und markierte noch zwei Tore.

AdUnit urban-intext3

Hundheim/St. II - Külsheim II 2:0

AdUnit urban-intext4

Tore: 1:0 (20.) Michael Lutz, 2:0 (25.) Daniel Bundschuh.

In einem zunächst ausgeglichenen Spiel wurden die Gastgeber mit der Zeit immer besser und gingen per Doppelschlag in Front. Die Gäste gaben sich nicht auf und gestalteten die Partie im zweiten Abschnitt wieder ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten noch einen Lattentreffer.

FC Eichel II - Brehmbachtal III 1:1

Tore: 1:0 (2.) Marco Kirschner, 1:1 (84.) Steffen Rapp.

Dem FCE gelang ein Start nach Maß: Bereits in der 2. Minute zirkelte Marco Kirschner einen Freistoß in den Winkel. Es entwickelte sich ein ordentliches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Im zweiten Durchgang war beim FCE der Spielfluss verloren gegangen. In der 84. Minute kam der FV Brehmbachtal III durch Steffen Rapp per Kopfball zum verdienten Ausgleich. Die Gäste drängten in der Schlussphase auf den Siegtreffer, blieben am Ende jedoch glücklos.

SV Nassig III - Türkgücü W. II 5:0

Tore: 1:0 (5.) Matthias Kunkel, 2:0 (12.) und 3:0 (20.) jeweils Olgu Deniz Ugurlu, 4:0 (35.) Marius Busch, 5:0 (87.) Olgu Deniz Ugurlu.

Die Heimelf zeigte sich in guter Spiellaune und ging schnell mit 2:0 Toren in Führung. Die Gäste von Türkgücü Wertheim II hatten ihrerseits in der 15. Minute eine Chance zum Anschlusstreffer, die sie aber nicht nutzten. Die Platzherren machten es besser und erzielten noch vor der Pause zwei weitere Treffer zum verdienten 4:0. Olgu Deniz Ugurlu traf dann auch noch ein drittes Mal.