AdUnit Billboard
Fußball - Spitzenspiel der Frauen live in der ARD

TSG prüft den FC Bayern

Von 
pik
Lesedauer: 

Mit viel Rückenwind aus dem 5:0-Erfolg gegen HB Køge zum Auftakt in die Gruppenphase der Champions League am vergangen Dienstagreist die Frauen-Bundesligist TSG Hoffenheim nun zum amtierenden Deutschen Meister FC Bayern München. Das Duell mit dem derzeitigen Tabellenführer wird am heutigen Samstag ab 17.55 Uhr sogar live in der ARD übertragen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hoffenheims Cheftrainer Gabor Gallai freut sich auf diese Partie: „In München geht es für uns gegen den Top-Favoriten auf die Meisterschaft. Die Bayern haben einen durchweg hochwertigen Kader mit vielen Spielerinnen, die mit individuellen Aktionen für Torgefahr sorgen können. Besonders stark sind die Münchnerinnen außerdem bei Standards, sie haben schon einige Treffer nach Eckbällen erzielt. Entsprechend wollen wir solche Situationen möglichst vermeiden. Wir wollen unseren aktuellen Trend fortsetzen, uns so viel Ballbesitz wie möglich erarbeiteten und Bayern gerade auch in der Defensive vor eine Aufgabe stellen. Wir wollen nicht nur reagieren, sondern auch agieren.“

Bei Hoffenheim steht hinter den Einsätzen von Petra Kocsán und Jule Brand, die ja schon gegen Køge krankheitsbedingt gefehlt haben, noch ein Fragezeichen.“

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft ist der FC Bayern München auch erfolgreich in die neue Saison gestartet. Das Team von Cheftrainer Jens Scheuer ist nach vier Siegen ohne Gegentor. pik

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1