Fußball TSG-Frauen gegen Leverkusen

Von 
pik
Lesedauer: 

Die Bundesliga-Fußballerinnen der TSG 1899 Hoffenheim starten am Sonntag, 7. Februar, um 14 Uhr nach einer gut vierwöchigen Wintervorbereitung in die Rest-Saison. Am vorgezogenen 19. Spieltag empfängt die Mannschaft von Chef-Trainer Gabor Gallai den Tabellenfünften Bayer 04 Leverkusen im Dietmar-Hopp-Stadion.

AdUnit urban-intext1

Chef-Trainer Gabor Gallai: „„Nach einer relativ kurzen Winterpause sind wir die gut vierwöchige Vorbereitung sehr motiviert angegangen. Wir sind mit unserem Plan und den Inhalten, an denen wir arbeiten wollten, gut durchgekommen. Im Winter muss aufgrund der Witterungsbedingungen natürlich auch immer ein bisschen improvisiert werden“

Zum Gegner äußert sich der Trainer wie folgt: „Die Spiele gegen Leverkusen sind immer eine Herausforderung. Wir treffen auf eine technisch gute Mannschaft, die ein starkes Umschaltspiel hat. Im Hinrunden-Duell hatten wir im ersten Durchgang eine gute Spielanlage, hatten aber zu wenige zwingende Chancen. Nach der Pause wurden wir kalt erwischt, sind aber ruhig geblieben und haben weiter Fußball gespielt.

Paulina Krumbiegel wird wegen muskulärer Probleme am Sonntag definitiv nicht zur Verfügung stehen. Fabienne Dongus musste zuletzt wegen Knieproblemen kürzertreten, bei ihr sieht es für das Spiel aber gut aus. Nach langer Verletzungspause sind auch Michaela Specht und Torhüterin Martina Tufekovic wieder eine Option.“ pik