Fußball Trainer bildeten sich weiter

Lesedauer:

Im Fußballbezirk Hohenlohe gab es kürzlich eine Fortbildung zum Teamleiter (Profil Jugend). An zwei Wochenenden (jeweils freitags und samstags) fand diese Schulung auf dem Sportgelände des TSV Michelfeld statt. Der TSV, der selbst einige Teilnehmer stellte, sorgte mit Unterstützung des Referenten für Bildung & Qualifizierung des Fußballbezirks Hohenlohe, Daniel Limbacher, für optimale Bedingungen.

AdUnit urban-intext1

Der Teamleiter-Lehrgang ist ein weiterer Teil zur Trainer C-Lizenz und erfordert einen abgeschlossenen Trainer-Basislehrgang. Beim Teamleiterlehrgang Jugend wurde den Teilnehmern von den Referenten Jan Mayer, Wolfgang Kopp, Sandra Mühlherr, Serdar Kurt und Christian Gehrung viel theoretisches und praktisches Fachwissen weitergegeben. Coaching im Spiel, Sozialkompetenz, Trainingsplanung, Ballgewinnspiel, Konditionstraining oder Torspielertraining hießen die Themen, die den Teilnehmern vermittelt wurden. Bei den Lehrproben wurden die Teilnehmer dann selbst gefordert. Sie arbeiteten selbständig Lehrproben aus und diese wurden dann unter den Augen des Referenten und Leiters des Regionalausbildungszentrums Nord (RAZ), Christian Gehrung, umgesetzt.

Die Lehrgangsteilnehmer kamen aus den Vereinen TSV Michelfeld, Spfr. Schwäbisch Hall, SV Onolzheim, TSV Vellberg, Neckarsulmer Sport-Union, TSG Backnang, TV Niederstetten, SV Breuningsweiler, FC Matzenbach, FSV Hollenbach, SC Urbach, SV 03 Tübingen, SV Stuttgarter Kickers und TSV Mainhardt. dl