AdUnit Billboard
Kreisklasse B Buchen - TSV II will Rang zwei festigen

SVL kann am Sonntag aufsteigen

Von 
mgr
Lesedauer: 

Der Gewinner des Spieltages war der Tabellenführer aus Leibenstadt. Da die beiden Verfolger TSV Buchen und SpG Krautheim/Westernhausen nur unentschieden spielten, baute der SV Leibenstadt seine Tabellenführung aus. Mit einem Sieg gegen die SpG Götzingen/Eberstadt könnte der SV bereits am Sonntag den Aufstieg perfekt machen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für den TSV Buchen II war der Punkt gegen Krautheim/Westernhausen mehr wert als für die Jagsttäler, denn der TSV hat den Abstand auf den Relegationsplatz damit beibehalten können. Gegen den SV Buch/Brehmen will der TSV II einen Dreier einfahren, um Rang zwei zu festigen. Schaut man sich den Spieltag aus Sicht des SV Buch/Brehmen an, war die Niederlage in Walldürn umso ärgerlicher. Denn mit einem Sieg wäre man bis auf zwei Zähler am Relegationsplatz dran gewesen. Doch jammern hilft dem SV nicht weiter. Es gilt den Mund abzuputzen und nach vorne zuschauen. Dennoch muss man weiterhin dringend selbst dreifach punkten und auf Fehler von Krautheim/Westernhausen hoffen.

Mund abputzen und nach vorne schauen muss Buch/Brehmen (in Rot). © Her

In der Partie Eintracht Walldürn II gegen den VfR Gommersdorf III geht es nur noch um die Platzierung. Beide Teams wollen den sechsten Tabellenplatz erreichen. Mit einem Sieg kann die Eintracht den VfR III in der Tabelle überholen. Der Sieg am vergangenen Wochenende sollte der jungen Truppe aus Walldürn Auftrieb gegeben haben.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mit einem Sieg gegen den FC Eubigheim will die SpG Krautheim/Westernhausen II den dritten Tabellenplatz verteidigen. Der Punktgewinn gegen Buchen II war für die Jagsttäler wohl zu wenig, um am Ende auf einem direkten Aufstiegsplatz zu stehen. Deshalb sollte die SpG nun alles daran setzen, den Relegationsplatz abzusichern. mgr

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1