Kreisklasse B Buchen - Topspiel beim SV Buch/Brehmen Super-Serie gegen TSV II ausbauen

Von 
yab
Lesedauer: 

Ballenberg II/B. /O. III – Gommersdorf III: Der VfR spielt bis jetzt eine gute Saison, was sich auch am Tabellenplatz zeigt. Vorige Woche gab es einen knappen 2:1-Erfolg gegen die Eintracht Walldürn. Nun trifft der VfR auf das Tabellenschlusslicht. Das Heimteam hat in dieser Spielzeit erst einen Punkt ergattert. Daher sind die Jagsttäler klarer Favorit.

Buchen II (in Grün) ist im Topspiel gegen Buch/Brehmen gefordert. © Narloch
AdUnit urban-intext1

Rippberg/W./Gl. II – Götzingen/Eb./S. II: Beide Teams standen sich insgesamt nur zwei Mal gegenüber. In beiden Spielen fielen jeweils sechs Tore. Die Zuschauer können sich also auf ein torreiches Spiel gefasst machen. Aber die heimische „SpG“ spielt bis jetzt noch keine gute Saison. In sieben Pflichtspielen gelang erst ein Sieg.

Walldürn II – Leibenstadt: Der SV möchte alsbald wieder in der A-Klasse spielen. Aber gegen Walldürn hat er sich bisher immer schwer getan: Nur ein Sieg und ein Unentschieden gab es. Die Walldürner wollen auch aus dem Keller raus, und das klappt am besten mit einem Sieg. Da es in den bisherigen sechs Duellen vier Siege gab, will man nun auch den fünften „Dreier“ gegen Leibenstadt holen.

TSV Höpfingen III – Adelsheim/Oberkessach II: Der TSV tut sich noch etwas schwer in dieser Runde und steht mit nur sechs Zählern da. Nun will er den Heimvorteil ausnutzen, um für eine Überraschung zu sorgen. Bei den Gästen läuft es minimal besser. Der Ausgang ist deshalb offen.

AdUnit urban-intext2

Hettingen/A. II – Waldhausen/L. /H. II: Eine ziemlich ausgeglichene Partie ist zu erwarten, wobei die Gäste möglicherweise durch die bessere Platzierung einen kleinen Vorteil haben. Dazu kommt noch, dass die Gastgeber das zweitschlechteste Heimteam in der bisherigen Spielzeit sind.

Krautheim/Westernhausen II – FC Donebach II: Der Gast erlitt voriges Wochenende eine 0.7-Klatsche gegen Buch/Brehmen. Jetzt heißt es aber: Spiel abhaken und weiter machen. Aber nun steht ein weiterer Brocken vor der Tür, denn Krautheim/Westernhausen II möchte nach dem 1:1 auch wieder auf Punktejagd gehen, um vorne dabei zu bleiben.

AdUnit urban-intext3

FC Eubigheim – Großeicholzheim/Seckach II: Auch der FC Eubigheim möchte wieder hoch in die A-Klasse. Aber bisher sieht es gar nicht gut aus für den FC. Er belegt bislang nur den elften Tabellenplatz. Der Gast erzielte zuletzt einen eindeutigen 4:1-Erfolg. Jetzt will er sich weiter so präsentieren. SV Buch/Brehmen – TSV Buchen II: Dieses Duell ist das Topspiel der Woche. Der SV Buch/Brehmen hat derzeit einen super Lauf. In den vergangenen fünf Pflichtspielen gab es nur Siege. Diese Serie will er nun gegen den TSV II ausbauen. Die Abwehr der Gastgeber muss besonders gut aufpassen, denn es geht gegen den bisherigen Top-Torschützen: TSV-Spielertrainer Björn Felch erzielte in sieben Spielen satte 13 Tore – eine enorm starke Quote. Nun hat er natürlich besonders Bock, im Topspiel zu knipsen. Buchen II will aber die Führung nicht hergeben, sondern den nächsten „Dreier“ holen. yab