AdUnit Billboard
Verbandsliga Nordbaden - Neckarelz gegen Zuzenhausen

Strerath will die Punkte

Von 
pati
Lesedauer: 

Groß war die Enttäuschung bei der Spvgg. Neckarelz nach der 0:1-Niederlage beim Titelanwärter SV Spielberg. „Wir haben in Spielberg sehr diszipliniert gespielt. Zudem hatten wir sehr gute Umschaltmoment und sogar die besseren Tormöglichkeiten. Daher ist die Niederlage sehr ärgerlich“, blickt Spvgg.-Trainer Stefan Strerath auf die Partie in Spielberg zurück.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Somit bleibt die Spielvereinigung mit vier Punkten weiterhin auf dem 13. Tabellenplatz der Verbandsliga Baden hängen. Nun wartet am morgigen Samstag ein echtes Schlüsselspiel auf die „Rot-Schwarzen“. Denn dann gastiert um 15.30 Uhr der FC Zuzenhausen im Elzstadion. Der FCZ belegt aktuell mit neun Punkten den neunten Tabellenplatz. Zuletzt kassierte die Mannschaft von Trainer Steffen Schieck eine deutliche 4:0 Niederlage bei der TSG 1862/09 Weinheim.

Treffen mit altem Bekannten

„Gegen Zuzenhausen sollten wir auf alle Fälle punkten um den Abstand nicht zu groß werden zu lassen“, betont Stefan Strerath vor der Partie gegen den FCZ. Mit einem Sieg könnte die Spvgg. Neckarelz bis auf zwei Zähler an den FC Zuzenhausen heranrücken.

Im Kader der Gäste ist auch der langjährige Neckarelzer Kapitän Denis Bindnagel. pati

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1