AdUnit Billboard
Verbandsliga Württemberg - Hollenbachs erste Niederlage

Sogar Elfer vergeben

Von 
hesch
Lesedauer: 

TSG Hofherrnweiler-Unterrombach – FSV Hollenbach 1:0

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hofherrnweiler-Unterrombach: Barth, Rembold (57. Köhnlein), Blum (46. Borst), Rieger, Rief, Haas (73. Queiroz Srejo), Schiele (66. Milojkovic), Zahner, Christlieb, Horlacher, Schwarzer.

Hollenbach: Hörner, Schülke, Hahn, Minder (79. Krieger), Kleinschroth, Scherer Schmitt, Hofmann, Jonas Limbach, Uhl, Felix Limbach (59. Nzuzi).

Tore: 1:0 (90. ) Oliver Rieger. – Schiedsrichter: David Kaiser. – Zuschauer: 205

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Am sechsten Spieltag kassierte der FSV Hollenbach die erste Saisonniederlage. 0:1 hieß es bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Das Team von Trainer Martin Kleinschrodt ließ vor allem in der ersten Hälfte zu viele Chancen ungenutzt. Schon in der achten Minute scheiterte Michael Kleinschrodt am Torhüter. In der 30. Minute verschoss Manuel Hofmann zudem einen Elfmeter und kurz danach köpfte Kleinschrodt etwas zu hoch.

In der zweiten Hälfte hatten die Hollenbacher zunächst noch Glück, als der Ball von der Latte wieder zurück ins Feld sprang. Danach hatten die Gäste aber wieder die besseren Chancen, nutzten sie aber nicht. In der 88. Minuten wurden sie für ihren Chancenwucher bestraft: Nach einem hohen Ball in den Strafraum konnte nicht geklärt werden und Oliver Rieger gelang der späte Siegtreffer. hesch

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1