AdUnit Billboard
Fußball - Dittwar/Tauberbischofsheim behält im Landesliga-Derby gegen Eichel die Oberhand

Sarah Kilian entscheidet kurz vor Schluss

Von 
sh
Lesedauer: 

SpG Dittwar/Tauberbischofsheim – FC Wertheim-Eichel 1:0

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dittwar/Tauberbischofsheim: Wolz, Berberich, Kilian, Hartnagel (62. Götzinger), Scheuermann, Schwarz, Knüll (35. Schäffner), Boccagno (32. L. Schneider), Schmitt, Höpfl (32. Dörr), Laura Stang.

Eichel: Grabinger, Reiner, Wosnitza (Stark), Seipp (Deubert), Steinbach, Friedlein (Grunert), Lutz, Hemmerich, Ulsamer, Scherer, Sämann (Meister).

Einen knappen, aber letztlich verdienten Sieg erspielten sich die Frauenfußballerinnen der SpG Dittwar / Tauberbischofsheim im Landesliga-Derby gegen FC Eichel. In einem spannenden Spiel ließen beide Teams nichts vermissen und kamen auf beiden Seiten zu Torchancen. Während die Heimelf in der ersten Hälfte zwar mehr vom Spiel, jedoch wenig zwingende Torchancen hatte, Eichel aber mit Kontern brandgefährlich blieb, spielte man in der zweiten Hälfte mehr Tormöglichkeiten als der Gegner heraus.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In der 62. Minute vergab Dörr aus kurzer Distanz nach Hereingabe von Sabrina Knüll und kurz danach passierte eine Flanke von Knüll den Strafraum, ohne dass die gute Hereingabe verwertet wurde. Ein gefährlicher Freistoß von Pia Scheuermann wehrte die Torspielerin des FC gerade noch ab, und der darauffolgende Kopfball von Dörr ging knapp über das Tor.

Es dauerte bis zur 86. Minute, ehe die zahlreichen einheimischen Fans jubeln konnten. Ein Eckball von Sabrina Knüll verwertete Stürmerin Sarah Kilian mit einem gekonnten Flachschuss ins lange Eck. Dies bedeutete dann auch der Endstand der Partie. Mit diesem Sieg erklomm die SpG die Tabellenspitze in der laufenden Saison vor FC Eichel und Mückenloch/Neckargemünd. sh

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1