AdUnit Billboard
Kreisliga Buchen - Osterburken gewinnt Verfolgerduell

Rückstand gedreht

Lesedauer: 

SV Osterburken – TSV Buchen 2:1

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Osterburken: Zimmermann, Heidl, Bischoff (55. Wohlgemuth), Max. Baumann, Schiler, Watzal, Marcel Baumann, Siemens, Seitz, Eckel (88. M. Schmitt), T. Schmitt (73. Gehrig).

Hoch her ging es zwischen Osterburken und dem TSV Buchen. © Herrmann

Buchen: Hilbert, Sensbach, Berberich, Münch, Penner, Kohlmann, E. Bechler, Henn, Gruslak (46. Kugel), Schwing (60. Trabold, A. Bechler (55. König).

Tore: 0:1 (51.) Eduard Penner, 1:1 (77.) Sebastian Eckel, 2:1 (85.) Konstantin Schiler. – Schiedsrichter: Dennis Frisch (Weisbach).

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der SVO begann das Spiel druckvoll, jedoch hatte der Gast die erste Gelegenheit. Bechler scheitert am gut regierenden Torwart P. Zimmermann. Das Spiel wogte nun hin und her, es gab Chancen auf beiden Seiten. In einem intensiven Spiel ging es mit 0:0 in die Kabine.

Osterburken kam wacher aus der Pause und hatte gleich Chancen, dann der Schock für die Einheimischen: Buchen ging durch einen strammen Schuss von E. Penner in der 50 Minute in Führung. Der SVO brauchte etwas um sich vom Druck der Gäste zu erholen. Ab der 65 . Minute war Osterburken überlegen und kam zu Chancen, es dauerte bis zur 75. Minute, ehe S. Eckel im Nachschuss den verdienten Ausgleich erzielte. Osterburken blieb dran uns K. Schiler erhöhte nach toller Flanke von M. Baumann auf 2:1 in der 85. Minute. In den letzten Spielminuten passierte nicht mehr viel.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1