Futsal

Ravenstein/Rosenberg fährt zu den „Badischen“

JSG gewinnt die Kreismeisterschaften vor Buchen/Hettingen/Schlierstadt und Mudau

Von 
F
Lesedauer: 
Unser Bild zeigt die siegreiche Mannschaft der JSG Ravenstein/Rosenberg zusammen mit ihrem Betreuerteam, die Kreisjugendleiterin Patricia Jakob, Spielleiter Harry Langer sowie das Schiedsrichterteam. © Helmut Frodl

Nach drei Jahren Pause war es in diesem Jahr wieder soweit, denn am Samstag war es wieder möglich, in der Arno-Hagenbuch-Sporthalle in Rosenberg die A-Junioren-Futsal-Meisterschaften des Kreises Buchen auszutragen, an der sich sieben Mannschaften aus dem Fußballkreis Buchen beteiligten. Spannender hätte das Turnier nicht sein können, denn erst im vorletzten Spiel stand der Kreismeister, die Mannschaft der JSG Ravenstein/Rosenberg fest, die ihr Spiel gegen die JSG Mudau mit 2:0 gewann. Die beiden Siegtore fielen erst in den letzten vier Minuten dieser spannenden und hart umkämpften Partie.

Der Jubel der siegreichen Mannschaft und der Fans war „überschwänglich“ und für diese tolle sportliche Leistung gab es viel Beifall der Zuschauer. Bei diesem Turnier wurden insgesamt 21 Spiele ausgetragen. Die meisten davon hatten nur einen sehr knappen Spielausgang.

Nach dem spannenden Turnierverlauf nahmen Spielleiter Harry Langer (Seckach) und Kreisjugendleiterin Patricia Jakob (Heidersbach) die Siegerehrung vor. Langer hatte für die Mannschaften ein „riesiges“ Lob für ihre faire Spielweise parat. Es gab nur sehr wenige kleinere „Reibereien“. Jakob freute sich, dass endlich nach drei Jahren „Zwangspause“ wieder eine solche Sportveranstaltung der Jugend, wo die Futsal-Kreismeisterschaften ausgespielt werden konnten stattfand. Sie bedankte sich zudem beim TSV Rosenberg für die Übernahme der Bewirtung sowie beim Schiedsrichterteam mit Luis Müsch, Holger Jakob und David Schiffmacher für die souveräne Leitung der Spiele, ebenso galt ihr Dank der Turnierleitung mit Harry Langer, der dann unter großem Jubel an den neuen Kreismeister die JSG Ravenstein/Rosenberg den Siegerpokal überreichte, die mit 15:2 Toren und 16 Punkten das Turnier gewann. Nur ein Spiel endete unentschieden, ansonsten wurden alle gewonnen. Den zweiten Platz erspielte sich die JSG Buchen/Hettingen/Schlierstadt mit 14:2 Toren und 15 Punkten. Dritter wurde die JSG Mudau mit 7:4 und 9 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgen: JSG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern mit 4:5 Toren und 8 Punkten, JSG Seckachtal 3:9 Tore und 6 Punkte, JSG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern mit 1:7 Toren und 5 Punkten und den letzten Platz belegte die Mannschaft JSG Buchen/Hettingen/Schlierstadt II mit 0:15 Toren und 1 Punkt. Die drei bestplatzierten Mannschaften erhielten einen Spielball. Die JSG Ravenstein/Rosenberg wird den Fußballkreis bei den Badischen Meisterschaften am 11./ 12. Februar in Weinheim vertreten. F

Mehr zum Thema

Futsal

Sämtliche sechs Spiele ganz souverän gewonnen

Veröffentlicht
Von
F
Mehr erfahren
Hallenfußball

Bernhard-Hauk-Jugendturnier

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Futsal

Kreis TBB ermittelt seine Meister

Veröffentlicht
Von
kja
Mehr erfahren