Fußball - U19-Europameisterschaft findet vom 11. bis 24. Juli in Baden Württemberg statt / DFB-Trainer nominiert Stürmer aus Wertheim Philipp Ochs im deutschen EM-Kader

Lesedauer: 

DFB-Trainer Guido Streichsbier hat den vorläufigen Kader für die UEFA U 19-EM, die vom 11. bis 24. Juli in Baden-Württemberg stattfindet, bekanntgegeben. Dabei feierte der DFB eine Premiere: Es war die erste Kadernominierung, die über Facebook live präsentiert wurde.

Der gebürtige Wertheimer Philipp Ochs vom TSG 1899 Hoffenheim (hier im Zweikampf mit Frankfurts Makoto Hasebe) gehört dem deutschen U19-Aufgebot an.

© dpa
AdUnit urban-intext1

Mit 23 Spielern tritt der U19-Coach am 28. Juni die Reise ins Trainingslager nach Schladming an. Nach der achttägigen Vorbereitungsmaßnahme wird der Kader dann auf 18 Spieler reduziert und an die UEFA weiter gegeben.

Vorläufiger DFB-Kader für die U19-EM (11. bis 24. Juli

Tor: Timo Königsmann (Hannover 96), Florian Müller (1. FSV Mainz 05), Dominik Reimann (Borussia Dortmund).

Abwehr: Matthias Bader (Karlsruher SC), Lukas Boeder (Bayer 04 Leverkusen), Gino Fechner (RB Leipzig), Benedikt Gimber (1899 Hoffenheim), Jannes Horn (VfL Wolfsburg), Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC Berlin), Phil Neumann (FC Schalke 04).

Mittelfeld: Max Besuschkow (VfB Stuttgart), Amara Conde (VfL Wolfsburg), Arianit Ferati (VfB Stuttgart), Benjamin Henrichs (Bayer 04 Leverkusen), Marvin Mehlem (Karlsruher SC), Tsiy-William Ndenge (Borussia Mönchengladbach), Fabian Reese (FC Schalke 04), Suat Serdar (1. FSV Mainz 05).

Sturm: Johannes Eggestein (Werder Bremen), Philipp Ochs (1899 Hoffenheim), Leandro Putaro (VfL Wolfsburg), Janni Serra (Borussia Dortmund), Cedric Teuchert (1. FC Nürnberg).

"Auch wenn einige Spieler gerade unter Verletzungen oder Krankheit leiden, können wir aus dem Vollen schöpfen", so Streichsbier. "Ich freue mich, mit diesem Kader ins Trainingslager zu fahren und dann unsere Ziele bei der U 19-EM anzugehen." Drei Torhüter, sieben Abwehr- und acht Mittelfeldspieler sowie fünf Angreifer gehören zum vorläufigen Aufgebot. Macht 23 Spieler. Ein weiterer soll noch dazu kommen, um das Aufgebot zu komplettieren. "Eine Kaderposition haben wir uns noch offen gehalten", erklärt der U 19-Coach. "Bei den infrage kommenden Spielern stehen noch Vereinswechsel oder Genesungsverläufe aus, die wir gerne abwarten wollen."

Unter den 23 Akteuren sind zahlreiche bekannte Gesichter, die in dieser Saison in den Fokus gerückt sind. Der aus Wertheim stammende Stürmer Philipp Ochs (13 Bundesligaspiele), der sich unter Julian Nagelsmann in Hoffenheim auf unterschiedlichen Positionen etabliert hat, gehört ebenso zum Kader wie Suat Serdar (12 Bundesligaspiele) von Mainz 05. Benjamin Henrichs (9) stand in den letzten fünf Saisonspielen in der Startelf von Bayer 04 Leverkusen, in vier davon über 90 Minuten. pati