AdUnit Billboard
Verbandsliga Nordbaden

Neckarelzer Schützenfest

Lesedauer: 

Spvgg. Neckarelz – FV Fortuna Kirchfeld 9:2

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neckarelz: Penz, Münz, N.Böhm, Horning, Gashi, Yazji, Luck (70. Ilkin), Reinmuth, Hatzis, Yavuz (81. Ebert), Wodarz.

Kirchfeld: Eirinikos, D. Böhm, Geier, Wähling, Kovacevic (71. Verclas), Kunz (46. Holzinger), Demirci, Roos, Fouda (59. Petre), Paries, Mattheis (59. Prisaciuc).

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Tore: 1:0 (21.) Luck, 1:1 (26., Elfmeter) Kovacevic, 2:1 (43.) Münz, 3:1 (51.) Hatzis, 4:1 (57., Elfmeter) Yazji, 5:1 (65.) Hatzis, 6:1 (74.) Ilkin, 7:1 (75., Eigentor) Paries, 8:1 (83.) Gashi, 8:2 (87., Elfeter) Petre, 9:2 (88., ET) Paries. – Rote Karte: Roos (62., Fortuna Kirchfeld). – Schiedsrichter: Jannik Ganji (Bretten). – Zuschauer: 70.

Einen unerwarteten 9:2 Erfolg feierte die Spvgg. Neckarelz im Kellerduell gegen Fortuna Kirchfeld. Auf dem Platz erwies sich die Spielvereinigung als das überlegene Team und verbuchte bereits wie im Hinspiel drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1