AdUnit Billboard
Verbandsliga Nordbaden

Neckarelz auswärts gefordert

Von 
pati
Lesedauer: 

„Unser klares Saisonziel ist der Klassenerhalt“, betont Cheftrainer Stefan Strerath von der Spielvereinigung Neckarelz. Am Sonntag tritt sein Team nun am zweiten Spieltag der Verbandsliga Nordbaden um 15 Uhr beim FC Germania Friedrichstal an. Beide Mannschaften trafen bereits in der 3. Rundes des BFV-Verbandspokals aufeinander. Damals setzte sich die Spielvereinigung nach einem spannenden Spiel knapp mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch. In die neue Verbandsligasaison 2021/22 starteten die Hausherren wie Neckarelz (1:2 gegen Gommersdorf) ebenfalls mit einer Niederlage (1:3 in Kirrlach). Trotzdem sieht man sich in Friedrichstal auf dem richtigen Weg. So betont Ouaki vor dem Duell mit Neckarelz: „Wir haben den nächsten Schritt gemacht und eine Basis geschaffen. Wir spielen einfachen Fußball, der aber funktioniert. – “Wer am 29. August den Weg ins Stutensee-Stadion findet, kann dann auch die die neueste Errungenschaft des FC Germania in Aktion sehen. Die neue „Coaching-Eye“-Anlage ermöglicht dem Trainerteam eine kameragestützte Trainings- und Spielauswertung. Sie wurde im Rahmen einer Crowdfunding-Aktion („Viele schaffen mehr“) eines Geldinstituts angeschafft und installiert. pati

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1