Kreisklasse B1 Buchen - TVH II siegt gegen Großeichholzheim /Berolzheim/H. schlägt Tabellenführer Mudau/Schloßau II ist Meister

Lesedauer: 

Gestern ein Spiel verloren, und doch alles gewonnen: Die SG Mudau/Schloßau II ist Meister der Fußball-Kreisklasse B1 Buchen. Die 1:2-Niederlage bei der SG Berolzheim/Hirschlanden fällt dabei nicht ins Gewicht, weil der TV Hardheim II den Tabellenzweiten Großeicholzheim bezwang und Mudau/Schloßaus Vorsprung vom SVG nicht mehr einzuholen ist.

© Martin Herrmann

TSV Merchingen - SV Bofsheim 1:2

AdUnit urban-intext1

Die Gäste gingen in der 22. Minute durch F. Christoph mit 1:0 in Führung. R. Kiss erhöhte in der 40. Minute auf 2:0. In der 53. Minute erzielte E. Neumann den 1:2-Anschlusstreffer.

Dornberg - Waldhausen/L.II 3:3

In einem spannenden Spiel schoss R. Mustafa in der vierten Minute das 1:0. R. Sulaimann in der 25. und R. Musafa in der 30. Minute per Strafstoß erzielten die 3:0-Führung. Nun waren die Gäste am Zug und verkürzten in der 31. und 38. Minute durch K. Hirmer auf 2:3. M. Goldschmitt war es vorbehalten, den 3:3- Ausgleich zu erzielen.

AdUnit urban-intext2

Hardheim II - Großeicholzh. 2:0

In einem sehr gutem Spiel zeigte der TV Hardheim II von Anfang an Herz und Leidenschaft. Die Gäste waren zwar spielerisch überlegen, mussten jedoch in der 35. Minute durch M. Balay das 0:1 hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte hatten die Gäste zahlreiche Chancen, scheiterten jedoch entweder an der guten Gästeabwehr oder am überragendem Torwart Hefner. In der 70. Minute war es Gotthart, der wiederum per Kopf das 2:0 für die Gastgeber erzielte.

AdUnit urban-intext3

Adelsh./S. II - Gommersd. III 1:3

AdUnit urban-intext4

Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Gäste aus Gommersdorf die spielbestimmende Mannschaft. Bis zur Pause schoss der VfR Gommersdorf III einen 3:0-Vorsprung heraus. In der zweiten Hälfte gestaltete die SG Adelsheim/Seckach II das Spiel offener. So gelang Kelbach mit einem schönen Weitschuss noch der 1:3-Anschlusstreffer.

SG Berolzheim - Mudau/Schl.II 2:1

Bereits in der 10. Minute erzielte R.

Prokisch per Strafstoß das 1:0 für die Gäste. In der letzten Viertelstunde drehten die Gastgeber durch zwei Treffer von S. Müller in der 75. und 83. Minute das Spiel noch zum 2:1-Endstand.