Fußball

Junioren-Kicker wagen Neustart in der Halle

Im Kreis Tauberbischofsheim beginnt am Samstag, 19. November, der „Winter-Spielbetrieb“

Lesedauer: 

Nach zweijähriger coronabedingter Pause plant der Fußballkreis Tauberbischofsheim für die kommenden Wintermonate die Wiederaufnahme des Hallenspielbetriebes der Junioren. Er hat dazu ein umfangreiches Programm aufgelegt.

Ab Mitte November bis Ende Februar des nächsten Jahres spielen die Nachwuchskicker unter dem schützenden Hallendach um den Kreismeistertitel im Futsal und der Fußballnachwuchs kann sich auf attraktive Wettbewerbe und spannende Begegnungen einstellen.

Für die allerjüngsten Kicker, das sind die E-und F-Junioren, steht weiterhin der Spaß am Spiel ohne Erfolgsdruck im Vordergrund, weshalb in diesen beiden Altersklassen auch nicht um Punkte oder Meisterschaft geht.

Mehr zum Thema

Turnen

Hohe Punktzahlen erturnt

Veröffentlicht
Von
tl
Mehr erfahren
Der Spieltag im Kreis Tauberbischofsheim

SpG Dittwar/Heckfeld holt ihren ersten Punkt

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Tischtennis

Eine Liga, in der jeder jeden schlagen kann

Veröffentlicht
Von
dk
Mehr erfahren

Für Hubert Dick, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses, ist es wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen endlich wieder über den Winter am Ball bleiben können: „Mit Blick auf die Entwicklung des Jugendfußballs in der jüngsten Vergangenheit hoffe ich sehr, dass es uns gelingt, nach dem gelungenen Saisonstart auf dem Feld auch die nun geplante Hallenspielrunde vollumfänglich durchführen zu können. Es ist uns im Jugendausschuss ein besonderes Anliegen, nicht noch einen dritten, komplett fußballfreien Winter in Folge erleben zu müssen. Für diese Hallenrunde haben insgesamt 30 Vereine im Kreis rund 140 Teams angemeldet. Jedem Verein und jeder Kommune, die uns mit Hallen unterstützen, bin ich dafür dankbar, denn damit können wir ein nahezu durchgängiges und attraktives Spielangebot für die Jugendfußballer anbieten.“

Eröffnet wird die neue Hallensaison mit dem ersten Spieltag der E-und F-Junioren am Samstag, 19.November, in der Tauber-Franken-Halle in Königshofen. Alle 32 Teams bei den E-Junioren und die 39 Teams bei den F-Junioren kicken dabei an den beiden folgenden Wochenenden in der Halle in Külsheim oder Königshofen (1.Spieltag). Es folgt der zweite Spieltag ab Mitte Januar 2023, mit dem Saisonabschluss Ende Februar in der Asmundhalle in Assamstadt.

Schauplatz der Vorrunde der Kreismeisterschaften bei den D-und C-Junioren ist die Stadthalle Lauda. Während am dritten Adventswochenende (10./11.12.) die D-Junioren um den Einzug in die Finalrunde spielen, sind eine Woche später die C-Junioren gefordert.

Erst im neuen Jahr steigen die A-und B-Junioren mit der Vorrunde in die Hallenwettbewerbe ein (7./8.1), bereits zwei Wochen später (21.1.) wird in der Wörthalle Tauberbischofsheim in beiden Altersklassen der Meistertitel ausgespielt.

Mit der Endrunde der C-und D-Junioren wird die Titeljagd Anfang Februar abgeschlossen (4./5.2.).

In allen Altersklassen (ausgenommen E-und F-Junioren) wird generell nach den internationalen FIFA-Futsalregeln gespielt. kja