AdUnit Billboard
Kreisligen B3 und B4 Hohenlohe

Große Herausforderungen

Spitzenteams gefordert

Von 
Helmut Wörrlein
Lesedauer: 

Mit der makellosen Bilanz von je 9 Punkten aus drei Spielen führen die neu gegründete SGM Forchtenberg/Sindringen/E. II und der TSV Schrozberg die Tabelle an. Beide stehen am Sonntag vor hohen Herausforderungen: Die Kochertäler, die ein relativ leichtes Auftaktprogramm hatten, sind in Hohebach Gast bei der vor der Saison hoch gehandelten SGM Hohebach/Rengershausen I, die mit nur vier Punkten aus drei Spielen bereits unter Zugzwang steht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Der SV Edelfingen will den Anschluss zur Spitze wahren. © Robert Stolz

Auch die Hausaufgabe des TSV Schrozberg gegen den noch ungeschlagenen Tabellendritten SGM Markelsheim/Elpersheim II ist alles andere als leicht zumal die Schrozberger sich gegen die Taubertäler bisher schon mehrmals schwer taten und in der letzten Saison gleich zweimal den Kürzeren zogen. Oder wirkt sich die Doppelbelastung – bereits heute Abend um 18.30 Uhr steht das Nachholspiel in Bieberehren auf dem Spielplan – zum Nachteil der SGM Markelsheim/Elpersheim II aus?

Die SGM Creglingen II/Bieberehren wartet nach den Niederlagen gegen Forchtenberg und zuletzt im Derby in Weikersheim noch auf das erste Erfolgserlebnis. Nach dem 4:2- Erfolg im Kärwespiel steht der SGM Weikersheim/Schäftersheim/Laudenbach II gleich das nächste Altkreisduell ins Haus. Gast in Laudenbach ist Schlusslicht SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim II, das am Sonntag, mit 0:4 in Forchtenberg, auch im dritten Saisonspiel leer ausging.

Eine Abfuhr holte sich auch der TSV Althausen/Neunkirchen. Nach dem 2:6 in Morsbach ist nun im Heimspiel gegen A3-Absteiger SV Sindelbachtal Wiedergutmachung angesagt. Der SVS verkaufte zuletzt beim 2:3 in Schrozberg seine Haut sehr teuer und ein Punktgewinn war greifbar nahe. Die Bilanz gegen die Marlacher in insgesamt 5 Punktspielen seit der Saison 14/15 ist ausgeglichen (2-1-2).

Gerne erinnert man sich beim TSV Althausen/N. noch an das Entscheidungsspiel im Juni 2017 in Dörzbach, als man mit einem 2:1-Sieg gegen den SVS den Grundstock für eine erfolgreiche Relegation zur A3 legte.

Mit einer Punkteteilung in Jagsthausen ließ Titelkandidat SV Edelfingen in seinem zweiten Saisonspiel erstmals Federn. Nun peilen die Grün-Weißen gegen den launischen SV Morsbach den ersten Heimsieg an. Beim 3:0 im Vorjahr erzielte der SVE alle drei Treffer erst in der letzten Viertelstunde.

In der Kreisliga B4 ist die SGM Hohebach/Rengershausen II nach ihrem 4:2- Sieg gegen den TSV Michelfeld II spielfrei. Der Tabellenvorletzte TV Niederstetten II muss sich gewaltig steigern um gegen den Dritten SGM Altenmünster II/ESV Crailsheim I den erhofften ersten Dreier einfahren zu können.

Mehr zum Thema

Kreisligen B3/4 Heikle Aufgabe für SV Edelfingen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Der Spieltag im Fußballkreis Hohenlohe Igersheim mit Glückstreffer in der Nachspielzeit

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Kreisliga A3 Hohenlohe FC Creglingen kommt zum Kärwespiel nach Weikersheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1