AdUnit Billboard
Kreisklasse B Tauberbischofsheim - Nach der SpG Urphar-Lindelbach/Bettingen kommt nun Spitzenreiter SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II

Gelingt dem FC Eichel II der nächste Überraschungscoup?

Von 
Kurt Fohmann
Lesedauer: 

Mit einem nicht erwarteten Sieg gegen die bis dato noch ungeschlagene SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen hat der FC Eichel II am vergangenen Spieltag aufhorchen lassen. Nun geht es bereits am heutigen Freitag, 15. Oktober, um 18.30 Uhr mit einem erneuten Heimspiel weiter und zwar gegen den Klassenprimus SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II. Wenn auch der Heimsieg den Gastgebern mächtig Auftrieb gegeben haben dürfte, wird die kommende Aufgabe doch ungleich schwerer. Zu souverän und zielstrebig verfolgten die Gäste bisher ihre Aufstiegsambitionen. Für die Hausherren wird es darum gehen, dem torgefährlichsten Sturm der Liga zu trotzen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Knapp mit 1:2 mussten sich die Kickers DHK Wertheim II gegen den Mitaufstiegskandidaten SV Uiffingen geschlagen geben. Diese Niederlage kam sicher nicht unerwartet und wird die Gastgeber auch nicht nachhaltig beeindrucken. Ob allerdings die sofortige „Rehabilitierung“ gelingt, ist schwer vorherzusagen, da nun mit dem SV Nassig III ein Team anreist, das sich am vergangenen Wochenende beim 4:1 Sieg gegen den FV Brehmbachtal II eindrucksvoll in Szene setzt. Die Gäste stehen auf Tabellenplatz vier und sind noch in Schlagdistanz zum Führungstrio. Der Papierform nach dürften sie ein leichten Vorteil haben.

Einen durchaus guten Saisonverlauf hat die SpG Balbachtal II bisher zu verzeichnen. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden, bei fünf absolvierten Partien, befindet man sich sogar in der oberen Tabellenhälfte. Diese Bilanz kann am kommenden Sonntag durchaus ausgebaut werden, wenn es gegen die SpG Bobstadt/Assamstadt III geht. Die Gäste hinken ihren Ansprüchen etwas hinterher, wenngleich der Rückstand zu den Gastgebern nur zwei Punkte beträgt. Nimmt man die seither gezeigten Leistungen als Maßstab, sollten die Hausherren das Spiel eigentlich für sich entscheiden können.

In der Begegnung zwischen der SpG Unterschüpf/Kupprichhausen II und der SpG Viktoria Wertheim II/Grünenwört stehen sich zwei wohl gleichwertige Mannschaften gegenüber. Wenn auch die Gäste zwei Punkte mehr auf ihrem Konto haben, könnten sich die Platzherren ihren Heimvorteil zu nutzen machen und den Gast tabellarisch überflügeln..

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Dass auch Favoriten straucheln können musste die SpG Urphar-Lindelbach/Bettingen am vergangenen Spieltag schmerzlich erfahren. Wenn die Auswärtsniederlage beim FC Eichel II auch denkbar knapp ausfiel, so hat sich dadurch der Rückstand auf den Tabellenführer auf fünf Punkte erhöht. Dass den Hausherren am kommenden Wochenende gegen den FV Brehmbachtal II nochmals so ein Ausrutscher widerfährt, ist nicht anzunehmen. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass die Heimelf auf sofortige Wiedergutmachung drängt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1