AdUnit Billboard
Kreisliga Buchen - Klarer Heimsieg im Duell der VfB

F. Czerny löst den Knoten

Lesedauer: 
Frank Czerny (am Ball) traf zum 1:0 und legte zum 3:0 auf. © Martin Herrmann

VfB Altheim – VfB Heidersbach 3:0

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Altheim: A. Fitterling, Rieß, Volk, Stein (38. F. Czerny), Merz, Lauer (64. S. Czerny), D. Czerny, O. Fitterling, E. Weber, Sans, D. Weber (78. Mergjar).

Heidersbach: D. Lutz (46. S. Scheuermann), Erfurt, Graf, Bopp, C. Scheuermann, Vetter, D.Schulz (74. Hoffmann), T. Lutz, Neubig, L. Schulz, Rabe.

Tore: 1:0 (47.) Frank Cerny, 2:0 (80.) Elias Weber, 3:0 (88.) Nexhat Mergjar. – Schiedsrichter: Janik Wieland (Öhringen).

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Beide Teams starteten mit viel Einsatz, wobei es die Gäste waren, die in der sechsten Minuten das erste mal für Aufregung im Strafraum der Altheimer sorgten. Jedoch klärte David Rieß die Situation durch eine überragende Grätsche. Bis zur 32. Minuten wurde das Spiel immer wieder durch Fouls unterbrochen, bis Dominik Weber alleine vor dem Gästetorwart auftauchte. Dieser reagierte allerdings super und klärte. Nach dem Wiederanpfiff war es der eingewechselte Frank Czerny, der mit seiner ersten Aktion die Führung für den VfB erzielte (47.). Altheim dominierte das bisher sehr ausgeglichene Spiel immer mehr. Doch diese Überlegenheit wurde noch nicht so recht in klare Chancen umgemünzt, und so waren es die Gäste, die in der 79. Minute beinahe den Ausgleich erzielten. Doch der Gästestürme traf den Ball nicht richtig. In der 81. Minuten schlug Johannes Volk einen Befreiungsschlag weit in die Hälfte der Gegner. Elias Weber reagiert schneller als die komplette Gästeabwehr und schob alleine vor dem Torwart stehend überlegt zum 2:0 ein. Kurz vor Schluss spazierte F. Czerny ungestört durch die Gästeabwehr. Er legte den Ball auf Nexhat Mergja quer, der den Schlusspunkt setzte.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1