AdUnit Billboard
Fußball - Hoffenheimer Frauenteam gegen Rosengård

Es winkt die Champions League

Von 
pik
Lesedauer: 

Es geht um den Einzug in die Gruppenphase der Women’s Champions League der Uefa: Die Fußballfrauen der TSG Hoffenheim empfangen am heutigen Mittwoch, 8. September,um 19 Uhr den FC Rosengård zum Playoff-Rückspiel im Dietmar-Hopp-Stadion. Das Hinspiel hat das das Team von Cheftrainer Gabor Gallai mit 3:0 gewonnen. Die Partie wird live im SWR-Stream übertragen, Tickets gibt es ausschließlich im Online-Shop der TSG. Es wird keine Tageskasse geben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Chef-Trainer Gabor Gallai: „„Wir dürfen am Mittwoch nicht den Fehler machen, im Verwaltungsmodus aufzutreten. Uns erwartet ein Gegner auf Top-Niveau, der überragende Spielerinnen in seinen Reihen hat. Rosengård wird alles daransetzen, das Ergebnis zu drehen, wir haben mit dem 3:0 im Hinspiel ein bisschen wie in ein Hornissen-Nest gestochen. Entsprechend gilt es jetzt, die richtige Marschroute zu finden, mutig ins Spiel zu gehen und Rosengård unter Druck zu setzen.“

Im Vergleich zum Spiel beim 1. FC Köln wird es im Kader voraussichtlich eine Änderung geben. Während Isabella Hartig und Paulina Krumbiegel weiterhin ausfallen, wird Gia Corley nach muskulären Problemen wieder eine Option für uns sein.

Die bessere Ausgangslage haben definitiv die Hoffenheimerinnen wegen des 3:0-„Polsters“ aus dem Hinspiel. Die Auswärtstorregel ist seit der Saison 2021/22 auch in der Königsklasse der Frauen abgeschafft, sodass es im Rückspiel bei einem Sieg des FC Rosengård mit einem Drei-Tore-Unterschied in die Verlängerung und anschließend ins Elfmeterschießen ginge. Die Duelle der Gruppenphase werden am 13. September ausgelost. pik

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1