Fußball - Frauenteam des FC Creglingen erkämpft sich ein 0:0 Erster Punktgewinn

Lesedauer: 

FC Creglingen – SV Leingarten 0:0

AdUnit urban-intext1

Die Creglinger Spielerinnen waren hoch motiviert und zeigten sich von der ersten Minute an hellwach. Die Gäste wirkten überrascht und fanden in der ersten Hälfte nicht richtig in ihr gewohntes Spiel.

Die FC-Frauen hielten mit schönen Doppelpässen und gelungenen Seitenwechseln den Ball sicher in den eigenen Reihen, erarbeiteten sich allerdings keine eindeutigen Torchancen.

Nach der Pause war es das klare Ziel, die gute Leistung aus der ersten Hälfte sogar noch zu steigern. Beide Mannschaften starteten mit viel Druck und großem Willen, den Führungstreffer zu erzielen.

AdUnit urban-intext2

Die Creglingerinnen ließen sich nicht einschüchtern und „blieben am Ball“. Dank einer dieses Mal sicher stehenden Abwehrkette, inklusive Torhüterin Nina Scheiderer, wurden die Angriffe der gegnerischen Mannschaft frühzeitig unterbrochen.

Erneute Steigerung

Mitte der zweiten Hälfte hatte die Heimmannschaft nach einer Flanke durch Ramona Welzel endlich ihre Torchance, die leider nicht genutzt wurde. Die Partie endete letztendlich unentschieden 0:0.

AdUnit urban-intext3

Die FC-Spielerinnen waren insgesamt zufrieden mit ihrer sehr guten spielerischen Leistung. Der erste Punkt wurde geholt und es konnte erneut eine weitere Steigerung im Zusammenspiel der Mannschaft gesehen werden.

AdUnit urban-intext4

Am kommenden Sonntag sind die FCC-Spielerinnen auswärts beim SV Heilbronn am Leinbach zu Gast. Dort wird sich zeigen, ob die Mannschaft an die gute Leistung aus dem Spiel gegen Leingarten anknüpfen und sich in der Tabelle nach oben kämpfen kann. ag