AdUnit Billboard
Fußball - Hollenbach gewinnt in am Freitag Tübingen

Ersten Platz untermauert

Von 
mf
Lesedauer: 

Tübingen – Hollenbach 1:2

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Tübingen: Aslan, Zajonz, Zahn (46. Alfonzo), Bischoff (46. Hollnberger), Herrmann, Glück, Thomas, Steinhilber, Schramm (61. Dörre), Almeida, Abele.

Hollenbach: Hörner, Schülke, Hahn, Minder (89. Nzuzi), Kleinschrodt, Scherer (74. J. Limbach), Schmitt (92. Volkert), Rohmer, Uhl, Ruck, Krieger (72. Dörner).

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Tore: 0:1 (35.) Samuel Schmitt, 0:2 (59.) Hannes Scherer, 1:2 (85.) Noah Dörre. – Schiedsrichter: Maurice Rummel. – Zuschauer: 300.

Der FSV Hollenbach hat einen weiteren Schritt in Richtung Oberliga gemacht. Die Hohenloher gewannen das Freitagabend-Spiel bei der TSG Tübingen verdient mit 2:1. Vor allem in der ersten Hälfte musste TSG-Torhüter Aslan mehrfach retten. Einmal war er allerdings machtlos, als Samuel Schmitt per Abstauber traf. Nach dem 2:0 durch Hannes Scherer nach knapp einer Stunde folgte eine ganz wichtige Szene:. In der 67. Minute hielt Hollenbachs Torhüter Philipp Hörner einen Foulelfmeter von Alfonzo. Danach hatten die Gastgeber noch zwei Chancen zum Ausgleich. Bis heute Nachmittag haben die Hollenbacher als Erster sechs Punkte Vorsprung auf den Zweiten Holzhausen. mf

AdUnit Mobile_Footer_1