AdUnit Billboard
Fußball - Saisonendspurt für die TSG Hoffenheim

Dritter aus eigener Kraft

Von 
pik
Lesedauer: 

Mit dem Spiel gegen den 1. FFC Turbine Potsdam startet für die TSG Hoffenheim am Samstag (14 Uhr) im Dietmar-Hopp-Stadion der Saisonendspurt in der Frauenfußball-Bundesliga. Im direkten Duell mit dem derzeitigen Tabellendritten geht für das Team von Chef-Trainer Gabor Gallai um wichtige Punkte im Kampf um die Champions League-Qualifikation. Trainer Gabor Gallai sagt: „Wir haben in der Länderspielpause wieder in einer kleinen Trainingsgruppe gearbeitet und dazu die Einheiten mit den Inhalten angepasst. Wir haben den Fokus vor allem auf Technik und positionsspezifische Dinge gelegt und die Zeit so gut genutzt. Die Pause hat auch nochmal gutgetan.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hoffenheim hat es noch selbst in der Hand, auf den dritten Tabellenplatz zu springen. „Wenn wir das schaffen, sollte es reichen, auch wenn Potsdam derzeit vom Torverhältnis die Nase vorn hat. Wir unterschätzen aber auch nicht unser Restprogramm. Bremen und Sand sind zwar vermeintlich schwächere Gegner, aber beide werden wahrscheinlich nichts mehr zu verlieren haben und das kann ganz gefährlich sein.“

Paulina Krumbiegel befindet sich weiter im Aufbautraining, Judith Steinert ist ebenfalls verletzungsbedingt noch keine Option. pik

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1