Kreisklasse B Tauberbischofsheim - Die SpG Dittwar/Heckfeld steht vor dem Sprung auf Platz eins Die Tabellenspitze fest im Visier

Von 
David Braun
Lesedauer: 

Am 14. Spieltag trifft der Tabellenzweite auswärts auf die SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen. Da Tabellenführer SpG Beckstein/Königshofen II dieses Mal pausiert, hat die SpG Dittwar/Heckfeld die Chance, die Tabellenspitze zu erklimmen. Mit einer Torbilanz 40:7 gehen die Gäste als klarer Favorit in die Partie gegen den Tabellensiebten. Der unterlag zuletzt knapp und musste deshalb einen Tabellenplatz einbüßen.

AdUnit urban-intext1

Auch der SV Uiffingen muss in seiner spielfreien Woche um seinen Tabellenplatz bangen. In der Partie zwischen der SpG Bobstadt/Assamstadt III und der SpG Viktoria Wertheim II/Grünenwört könnten die Gastgeber die Möglichkeit nutzen, auf den dritten Tabellenplatz vorzustoßen. Die Gäste zeigten jüngst zwar eine positive Leistungsentwicklung, in dieser Partie dürften sie sich dennoch nur wenig Chancen ausrechnen.

Im Kellerduell zwischen der SpG Unterschüpf II/Kupprichhausen und dem FC Hundheim/Steinbach II könnte der FC zu seinem ersten Sieg in dieser Saison kommen, denn die Gastgeber haben sich in den letzten vier Spielen eine Negativserie aufgebaut, so dass die Chancen auf einen Sieg recht gleich verteilt sein.

Der SV Nassig III hat zuletzt die Abstiegsplätze verlassen, musste aber im vergangenen Spiel wieder eine klare Niederlage hinnehmen. Beim FV Brehmbachtal II muss der Aufsteiger sich nun erneut beweisen. Nach der hohen Niederlage am zwölften Spieltag holten die Brehmbachtäler in der vergangenen Woche wieder einen Sieg und gehen zuversichtlich in die Begegnung.

AdUnit urban-intext2

Die Kickers DHK Wertheim II haben als Absteiger aus der Kreisklasse A immer noch nicht in der neuen Spielklasse Fuß gefasst. Mit lediglich fünf Punkten aus zwölf Spielen gehen sie als klarer Außenseiter in die Partie gegen die SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II. Diese steht trotz der jüngsten Niederlage in der Tabelle auf einem soliden Mittelfeldplatz.

Der 1. FC Umpfertal II empfängt am Sonntag das Team der SpG Oberbalbach/Unterbalbach II. Für die Gäste entscheidet der Ausgang der Begegnung, ob sie weiterhin den Anschluss an die ersten drei Tabellenplätze halten können oder doch ins Mittelfeld absinken. Auch den Gastgebern kämen die drei Punkte sehr gelegen, schließlich könnten sie nach sechs Partien ohne Sieg dann den sicheren Abstand zu den Abstiegsplätzen wahren.