AdUnit Billboard
Fußball - Hoffenheimer Frauen gegen die SGS Essen

„Die haben total Bock“

Von 
pik
Lesedauer: 

Zwei Siege feierten die Bundesliga-Fußballerinnen der TSG Hoffenheim zum Start in die neue Saison. Der dritte Spieltag führt die Hoffenheimerinnen nun am Sonntag, 12. September, zur jungen Mannschaft der SGS Essen. Die Partie, die um 16 Uhr beginnt, wird live auf Magenta-Sport übertragen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Während der Woche stand bei der TSG natürlich der Einzug in die Gruppenphase der Champions League im Mittelpunkt. „So langsam realisieren wir, was wir erreicht haben. Wir haben schon in der vergangenen Saison viel investiert, um diese Chance zu bekommen und haben dann immer an das Ziel geglaubt, in die Gruppenphase einzuziehen. Mit guten Leistungen haben wir gute Gegner aus dem Weg geräumt und sind sehr stolz, dass wir diesen historischen Schritt gemacht haben und nun zu den besten 16 Teams in Europa gehören“, sagt Trainer Gabor Gallai.

Jetzt gilt die gesamte Konzentration wieder der Bundesliga. „Die SGS Essen hat eine sehr junge Mannschaft, das sieht man auch an ihrer Spielweise. Sie treten unbekümmert auf und haben einfach total Bock. Natürlich gibt es aufgrund des Altersdurchschnitts auch Dinge, die noch nicht so gut laufen, aber durch ihren Ehrgeiz und Einsatzwillen hat die SGS am vergangenen Wochenende sogar gegen Leverkusen gewonnen, und das nicht unverdient. Auch gegen das erfahrene Team vom 1. FC Köln konnte Essen punkten. Entsprechend zufrieden kann unser Gegner mit seinem Saisonstart sein“, sagt Gallai.

Der Cheftrainer äußerte sich auch zur aktuellen personellen Situation. „Martina Tufekovic hat es glücklicherweise nicht so schlimm erwischt wie befürchtet. Wir müssen bei ihr nun von Tag zu Tag schauen. Mit Laura Dick haben wir aber eine noch junge, aber trotzdem schon erfahrene Torhüterin, die in den Startlöchern steht.“

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

16 Aufeinandertreffen gab es zwischen der TSG und der SGS Essen in der Bundesliga bereits. Von den letzten vier Duellen gewannen zwei die Hoffenheimerinnen, zwei Siege feierte die SGS. Das Hinspiel in den Saisons 2019/20 und 20/21 entschied die TSG für sich, in den Begegnungen der Rückrunde behielt dann jeweils das Team aus Essen die Oberhand. pik

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1