AdUnit Billboard
Verbandsliga Nordbaden

Der Überraschung so nah

Lesedauer: 

SV Spielberg – Spvgg. Neckarelz 1:0

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Spielberg: Moritz, Diringer, Weiß (72. Leimenstoll), M. Gondorf, Geckle (85. S. Müller), Veith (66. Plattek), Schoch, Seemann, Ritter, M. Mohamed (75. Krahl), F. Gondorf.

Neckarelz: Penz, Münz, N. Böhm, Horning, Gashi, Yazji, Gjelaj (72. Clausi), Reinmuth, Ilkin, Hatzis (82. Wodarz), Zechmeister.

Tor: 1:0 (84., Elfmeter) Ritter. – Schiedsrichter: Marvin Hoffmann (Mannheim). – Zuschauer: 150.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Spvgg. Neckarelz hat eine Überraschung in der Verbandsliga Nordbaden knapp verpasst. Beim SV Spielberg hielt die Mannschaft von Trainer Stefan Strerath bis in die Endphase der Partie ein 0:0, ehe ein verwandelter Strafstoß von Ritter die Hausherren doch noch auf die Siegerstraße brachte (84.). Aus Neckarelzer Sicht mehr als ärgerlich. Denn zuvor verlangte die Strerath-Elf den ambitionierten Gastgebern alles ab. Dementsprechend bitter endete dann die Partie für die Rot-Schwarzen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1