AdUnit Billboard
Fußball

Der Ball rollte wieder

Von 
ro
Lesedauer: 

Der Fußball rollte wieder auf dem Sportgelände des TSV Höpfingen – nach einer achtmonatigen „Abstinenz“. Die TSV-Jugendabteilung hatte hochklassige C-Junioren-Mannschaften zu zwei Turnieren eingeladen. Unter der Schiedsrichterleitung von Manuel Grübel(VfR Gommersdorf), Klaus Henninger(FC Eubigheim), David Schiffmacher(Eintracht Walldürn), Rudi Strachon (SV Rippberg) und Tobias Häfner (TSV Höpfingen) waren zunächst im Modus „Jedes gegen jeden“ die drei U14-Teams von SV Wehen Wiesbaden (Verbandsliga), SV Viktoria Aschaffenburg (Bezirksoberliga und SV Sandhausen (Verbandsliga) am Start. Bei diesem Leistungsvergleich des jüngeren C-Junioren-Jahrgangs 2008 gewann der SV Wehen Wiesbaden beide Partien gewinnen. Der SV Viktoria Aschaffenburg siegte abschließend knapp mit 1:0 gegen den SV Sandhausen und wurde Zweiter. Am zweiten Tag waren für fünf U-15Teams (vorrangig Jahrgang 2007) von SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga), SV Sandhausen (Regionalliga), Würzburger FV (Bezirksoberliga), FSV Hollenbach (Verbandsliga) und SV Wehen Wiesbaden (Regionalliga) am Start. Auch sie bewiesen im Modus „Jeder gegen jeden“ in insgesamt zehn Partien (jeweils zwei Mal 17 Minuten) ihr fußballerischen Können. Die Mannschaften von SV Sandhausen und SV Wehen Wiesbaden hatten schließlich jeweils drei ihrer vier Spiele siegreich gestaltet und trennten sich im direkten Duell gegeneinander mit einem torlosen Remis. Zwei Siege hatte die Mannschaft aus Aschaffenburg und einen Sieg das Team aus Hollenbach „eingefahren“. Sie belegten die Plätze drei und vier. ro

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1