AdUnit Billboard
Relegation - 1. FC Umpfertal gewinnt gegen Wagenschwend

Chance auf Aufstieg bewahrt

Von 
mg
Lesedauer: 
Jubel beim FC. Die Umpfertäler bewahren sich die Aufstiegschance. © Herrmann

1. FC Umpfertal – SV Wagenschwend 3:0

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Umpfertal: Nied, Oehm, Lorenz (76. Krenz), Dölzer, F. Dürr, M. Dürr, Stelzer, Ondrasch (82. Hobl), Kuntschik (87. Eck), Fischer (88. Pehlivan), Tunga.

Wagenschwend: Deter, N. Schmitt (67. Thoma), Berberich, Jakob, Link, Noe, Brenneis (54. Allgaier), Merz (54. Meier), Plakinger, Schäfer, L. Schmitt (87. Fuhrmann).

Mehr zum Thema

Fußball

1. FC Umpfertal gewinnt und steigt in die Landesliga Odenwald auf

Veröffentlicht
Von
Maren Greß
Mehr erfahren
Relegation zur Kreisliga A3

Igersheimer haben noch Hoffnung

Veröffentlicht
Von
rst/nb
Mehr erfahren

Tore: 1:0 (19. Eigentor) Benedikt Jakob, 2:0 (50.) Lukas Kuntschik, 3:0 (54.) Dennis Lorenz – Schiedsrichter: Daniel Schäfer (Mudau). – Zuschauer: 800 in Osterburken.

Etwa fünf Minuten vor Ende des Relegationsspiels um den letzten freien Platz in der Fußball-Landesliga Odenwald zwischen dem 1. FC Umpfertal und dem SV Wagenschwend schallten „Oh wie ist das schön“-Sprechchöre aus der Fankurve der Umpfertäler. Denn da stand bereits fest: Der Vizemeister aus der Kreisliga Tauberbischofsheim wird dieses Spiel gewinnen und am kommenden Sonntag das „Relegations-Finale“ bestreiten. Mit 3:0 setzte sich der 1. FCU gegen Wagenschwend durch. Der SV steigt damit in die Kreisliga Mosbach ab.

Die Umpfertäler waren von Beginn an präsenter, das 1:0 fiel nach 19 Minuten. Ein Eckball prallte SV-Verteidiger Benedikt Jakob undankbar an die Brust ins eigene Tor. Nach einer guten Anfangsphase plätscherte das Spiel so vor sich hin.

Die Spielgemeinschaft erwischte den besseren Start aus der Pause. Eine schöne Hereingabe verwandelte Kuntschnik zum 2:0 (50.). Umpfertal legte direkt nach. Lorenz traf aus der Distanz zum 3:0 (54.). Auf beiden Seiten gab es noch Chancen, allerdings ohne Treffer. „Die Jungs haben sich das wirklich verdient“, sagte Fabian Riegler, Sportlicher Leiter des 1. FCU. Die Aufstiegsentscheidung fällt am kommenden Sonntag. Die Fans waren schon einmal Landesliga-würdig. mg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1