Kreisklasse B2 Buchen - Zimmern mit Sieg gegen Hainstadt/H. II / Oberwittstadts Spiel ausgefallen Bödigheim hat keine Probleme mit TVH II

Lesedauer: 

FC Bödigheim - TV Hardheim II 6:0

AdUnit urban-intext1

Die Heimelf fand von Beginn an gut in die Partie und ging bereits nach fünf Minuten durch A. Nehring in Führung. Kurz vor der Pause netzte nach einem schnellen Gegenzug D. Mackert zum 2:0 ein. Nach der Pause gelang dem FC ein ähnlich starker Start. A. Nehring erhöhte auf 3:0. Im weiteren Verlauf schraubten D. Kalinovski und K. Betschel das Resultat auf 5:0 in die Höhe, ehe schließlich A. Nehring mit seinem dritten Treffer den Schlusspunkt setzte.

SV Leibenstadt - E. Walldürn II 2:3

Bereits in der dritten Minute erzielten die Gäste das 1:0. Durch einen Freistoß in der sechsten Minute gelang dem Gast das 2:0. Der SV wurde nun stärker, und T. Mohr erzielte nach Flanke von K. Janz das 1:2. Mohr setzte sich danach auf halbrechter Position durch und erzielte per Flachschuss das 2:2. Die Gäste fanden in der zweiten Hälfte besser ins Spiel und nutzten eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des SVL zum 3:2. Die Gastgeber gaben nicht auf und vergaben durch S. Schaas eine Doppelchance (74./75.) nach Eckbällen die Möglichkeiten zum Ausgleich.

AdUnit urban-intext2

FC Zimmern - Hainstadt/H.II 5:2

Vom ersten Moment an war die Heimmannschaft präsent und erzielte durch Pelligrin das 1:0 (5.). Der FC setzte sich in der 32. Minute durch und erzielte das 2:0 durch Aydin. Im Gegenzug erzielten die Gäste nach einem Freistoß das 1:2. Nach einem klasse Spielzug erhöhte der FC durch Tesar auf 3:1. Direkt nach der Pause traf Fischer zum 4:1. In der 82. Minute traf Mieth zum 5:1. In der 85. Minute erzielten die Gäste das 2:5. Ein verdienter Sieg für den FCZ.

AdUnit urban-intext3

Adelsh./O. II - Bofsheim/O. III 4:1

AdUnit urban-intext4

A. Menke erzielte per Strafstoß in der 29. Minute das 1:0. M. Schmidt erhöhte mit zwei Treffern auf 3:0 (32./45.). R. Kiss schaffte unmittelbar nach der Pause für die Gäste den 1:3-Anschlusstreffer. J. Dolk stellte in der 90. Minute den 4:1-Endstand her.