Fußball - Waldhof-Kapitän zieht mit 35 Jahren Schlussstrich Balitsch beendet Karriere

Lesedauer: 

Fußball-Regionalligist SV Waldhof Mannheim muss einen weiteren Rückschlag einstecken. Kapitän Hanno Balitsch verkündete in einem offenen Brief das Ende seiner aktiven Karriere als Fußballprofi.

Offener Brief

AdUnit urban-intext1

"Nach 17 Jahren und 530 Pflichtspielen ist für mich der Augenblick gekommen, meine aktive Zeit als Fußballer zu beenden. Mit ziemlicher Sicherheit wird mir Einiges fehlen: das Miteinander mit den Jungs in der Kabine, die tägliche ,Arbeit' auf dem Platz und nicht zuletzt die Spiele Woche für Woche vor tausenden Zuschauern", schreibt der 35-Jährige. "Genauso freue ich mich aber auch darauf, die freien Wochenenden als Fußballfan zu genießen und meine Söhne bei ihren Aktivitäten zu begleiten. Außerdem stehen für mich neue, spannende Aufgaben an, die ich mit vollem Engagement angehen werde. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei meinen Mannschaftskollegen, dem Trainerteam und allen Mitarbeitern des SVW für eine fantastische, letzte Saison bedanken, zu deren Perfektion lediglich 90 Minuten gefehlt haben."

Balitsch weiter: "An Euch, liebe Fans des SV Waldhof ein riesiges ,Dankeschön' für eure Unterstützung und die Tatsache, dass ihr mir und uns im letzten Spiel nochmal eine ganz große Bühne beschert habt! 1999 begann beim Waldhof meine Profikarriere und ich bin stolz, dass ich sie hier als Kapitän einer tollen Mannschaft beenden darf! Der SV Waldhof wird immer ein wichtiger, sportlicher Teil von mir sein. Ich wünsche dem Trainer und den Jungs, dass sie den eingeschlagenen Weg mit der Unterstützung unserer fantastischen Fans erfolgreich fortsetzen können. Ob und in welcher Funktion ich diesen Weg weiter unterstützen kann, werden die nächsten Wochen zeigen, wenn der Verein seine Neustrukturierung endlich abgeschlossen hat und Gespräche auch zielführend geführt werden können." Insgesamt bestritt der 35-jährige Mittelfeldspieler 65 Spiele für den SV Waldhof. pati