AdUnit Billboard
Kreisklasse B Tauberbischofsheim - Da der Spitzenreiter spielfrei ist, haben die Verfolger die Chance, näher heran zu rücken

Aufholjagd von Urphar/L./B. und Uiffingen kann beginnen

Von 
Kurt Fohmann
Lesedauer: 

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist der FC Eichel II einigermaßen achtbar in die neue Saison gestartet. Nachdem die Gastgeber am vergangenen Sonntag spielfrei waren, muss man sich am kommenden Wochende mit der SpG Unterschüpf/Kupprichhausen II messen. Die Gäste sind im Lokalderby gegen den 1. FC Umpfertal nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen und hoffen nun, gegen die Hausherren zumindest wieder einen Punkt ergattern zu können. Leicht wird es nicht werden, es ist aber auch nicht unmöglich.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die am vergangenen Sonntag ebenfalls spielfreie SpG Balbachtal II greift mit der Begegnung gegen die SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen wieder in das Geschehen ein. Die Platzherren haben erst ein Spiel absolviert und bekommen es nun gleich mit einem der Meisterschaftsfavoriten zu tun. Die Gäste haben zwar ebenfalls erst ein Spiel auf ihrem Konto, haben dieses aber gegen die SpG Vikt. Wertheim II/Grünewört deutlich gewonnen. Die Gastgeber müssen versuchen, über eine verstärkte Abwehr zu Kontern zu gelangen, um vielleicht doch nicht ganz chancenlos zu sein. Primär gilt es aber, die eigentlich zu erwartende Niederlage in Grenzen zu halten.

Ein achtbares Remis erzielte der 1. FC Umpfertal II am letzten Spieltag im Nachbarschaftsduell gegen die SpG Unterschüpf/Kupprichausen II. Nun gilt es nachzulegen und dem nächsten Gegner, dem SV Nassig III, Punkte abzujagen. Unmöglich erscheint dies nicht, denn die Gäste reisen mit einer Niederlage und einem Unentschieden als Schlusslicht anreisen. Ein Selbstläufer wird es trotzdem nicht werden, zumal man selbst erst einen Punkt eingefahren hat.

Eine erst in der letzten Minute noch aus dem Feuer gerissene Partie hat die SpG Bobstadt/Assamstadt III am letzten Sonntag abgeliefert. Dieser erfolgreiche Kraftakt gibt Mut und Hoffnung auf weitere Punkte. Einfach wird es sicher nicht werden, kommt mit dem FV Brehmbachtal II doch ein Team nach Bobstadt, das viele in der vorderen Tabellenhälfte erwarten. Auch wenn die Gäste als leichter Favorit angesehen werden müssen, könnten die Hausherren für eine Überraschung gut sein.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Eine ordentliche Klatsche bekam zuletzt die SpG Vikt. Wertheim II/Grünenwört am vergangenen Wochenende beim Lokalderby gegen den Tabellenzweiten SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen verpasst. Nun muss man sich wieder berappeln und versuchen, das nächste Spiel erfolgreicher zu gestalten. Dumm ist nur, dass gerade jetzt der als Aufstiegsmitfavorit hoch gehandelte SV Uiffingen bei den Hausherren aufkreuzt. Die Gäste haben erst ein Spiel absolviert und dieses klar für sich entschieden. Für die Gastgeber muss die Devise lauten, so lange wie möglich im Match zu bleiben und versuchen über Konter zum Erfolg zu gelangen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1