AdUnit Billboard

Andre Hört Trainer beim „kleinen HSV“

Von 
Bild: HSV
Lesedauer: 
© HSV

Für die neue Saison hat der SV Hettigenbeuern ein Trainer-Duo gewinnen können: Andre Hört als Trainer und Kristian Nemec als Co-Trainer werden ab der nächsten Saison, die sportlichen Geschicke beim „kleinen HSV“ leiten. Von beiden B-Schein-Inhabern erhofft sich die sportliche Leitung des SV Hettigenbeuern eine kontinuierliche Weiterentwicklung der jungen Mannschaft. Ziel ist es, möglichst lange noch eine eigene Mannschaft für den Spielbetrieb zu stellen.Andre Hört trainierte zuletzt den Ligakonkurrenten Spvgg Hainstadt, mit dem er den Klassenerhalt schaffte. Zuvor gewann er mit den A-Junioren des TSV Mudau unter anderem den Kreispokal. Als Spieler war er 18 Jahre lang beim FC Donebach aktiv. Unser Bild zeigt von links: Spielausschuss vorsitzender Tobias Thamsen, Trainer Andre Hört, Vorsitzender Christoph Walter, Vorstand Sport Marcel Rösinger und Abteilungsleiter Clemens Kohler. Bild: HSV

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Sportfest des Sportvereins Hettigenbeuern

„Eine echte Bereicherung“

Veröffentlicht
Von
hes
Mehr erfahren
Fußball

Schneckenrennen der Scheinriesen

Veröffentlicht
Von
Marc Stevermüer
Mehr erfahren
Fußball

In Hamburg werden schon Hecking-Nachfolger gehandelt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1