Fechten

Erfolge bei den ersten Turnieren

Bastian Kappus und Lina Zerrweck überzeugen

Von 
aka
Lesedauer: 

Schon bei den ersten Turnieren des Jahres haben Fechter des Fecht-Clubs Tauberbischofsheim schöne Erfolge gefeiert.

Bastian Kappus Zweiter

Bei dem mit 121 Fechtern besetzten internationalen Qualifikationsturnier in Moers belegte der Tauberbischofsheimer Florettspezialist Bastian Kappus den zweiten Platz und übernahm damit die Führung in der Rangliste des Deutschen Fechter-Bundes. Ebenfalls eine Platzierung noch in den Top-16 erreichten Ruben Lindner und Noah Heitz (beide 9.) sowie Marcel Sautner (15.).

Ivo Wundling Fünfter

Tags zuvor gelang Ivo Wundling vom Fecht-Club Tauberbischofsheim beim U-17 Qualifikationsturnier an gleicher Stelle mit Platz 5 der Finaleinzug. 113 Fechter waren am Start.

Lina Zerrweck Achte

Mehr zum Thema

Handball-WM

Das deutsche Fernziel bei der WM heißt Danzig

Veröffentlicht
Von
Marc Stevermüer
Mehr erfahren

Degenfechterin Lina Zerrweck überzeugte mit Platz acht beim Coup du Monde in Udine, Sie schaffte beim U-20-Weltcup-Turnier den Einzug in das Finale der besten acht Fechterinnen. Nach Siegen gegen Vera Parini aus Italien (15:9), die Französin Elea Jouve (15:13) und die Brasilianerin Victoria Vizeu (15:14) erreichte sie zunächst die Runde der besten 16 Fechterinnen. Hier schlug sie die Deutsche Alexandra Zettel (15:12) und musste sich erst im Viertelfinale der späteren Siegerin Alexandra Kravets aus Israel mit 7:15 geschlagen geben.

Insgesamt waren in Udine 198 Degenfechterinnen aus 35 Nationen am Start. aka