Kloster Bronnbach

„Bronnbacher Kultouren“ sorgen für unvergessliche Momente

Lesedauer: 
Fantastisch illuminiert ist Kloster Bronnbach bei der Klosternacht am 23. Oktober. © Kulturamt Kloster Bronnbach

Auch im nächsten Jahr wird das Kloster Bronnbach im Rahmen der „Bronnbacher Kultouren“ ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Kulturprogramm anbieten, welches Musikliebhaber und Kulturinteressierte ansprechen soll.

AdUnit urban-intext1

Zur traditionellen Kreuzgangserenade, die 2021 zum 50. Mal stattfindet, konnte erneut der bekannte Schauspieler Ulrich Tukur gewonnen werden. Zusammen mit seiner Band, den Rhythmus Boys, wird er im Jubiläumsjahr ein fantastisches Programm geboten.

Auch die beliebte Wandelserenade, welche bei Abendstimmung durch die duftenden, musikalisch bespielten Klostergärten führt, klingt bei einem reichhaltigen Barbecue vor der Orangerie aus und bildet ebenfalls einen Programmschwerpunkt im kommenden Jahr.

Von ganz besonderer Stimmung ist das Sonnenaufgangskonzert. Bereits gegen 7 Uhr morgens - pünktlich zum Sonnenaufgang - können Besucher Gitarrenklängen im Weinberg lauschen. Ein anschließendes Frühstück im ehemaligen Refektorium der Mönche macht die klösterliche Atmosphäre auf eine ganz einzigartige Weise erlebbar.

AdUnit urban-intext2

Verschiedene Kunstausstellungen im Jahreslauf präsentieren die Werke begabter Künstler in Bronnbachs „Neuer Galerie“. So können beispielsweise die Gemälde von Jaroslav Drazil (Würzburg) im Zeitraum von April bis Juli bestaunt werden.

Die Sommeroper, welche im Rahmen des Mozartfestes in Bronnbach spielt, konnte neben dem Kulturkreis Wertheim auch die Creglinger Konzerte als Partner gewinnen. Letztere haben ganz neu die Deutsch-Italienische Serenade im Programm, die im Juli in Bronnbach stattfindet.

AdUnit urban-intext3

Den krönenden Abschluss einer zauberhaften Saison bildet wie immer die Bronnbacher Klosternacht. Mit einem bunten Programm im ganzen Kloster kommen alle Besucher auf ihre Kosten: Von Jazzmusik in der Vinothek, über Comedy und Artistik bis hin zu den Gesängen eines gregorianischen Chorals wird an diesem Abend alles geboten sein.

AdUnit urban-intext4

Beim Weihnachtsmarkt, der traditionell am zweiten Adventwochenende stattfindet, werden die Gäste von zahlreichen Ausstellern mit in Handarbeit gefertigten Weihnachtsartikel im stimmungsvoll illuminierten Kreuzgang erwartet. Vor dem Kloster können Sie sich auf Glühweinduft und kulinarische Köstlichkeiten freuen. red

Inhaber der FN-Card Premium erhalten 20 % Preisnachlass auf alle Konzertveranstaltungen des Kulturamtes Kloster Bronnbach. Ausgenommen sind bereits ermäßigte Eintrittskarten. Karten gibt es in den Kundenforen der FN. Pro FN-Card PREMIUM können immer nur zwei Tickets rabattiert werden.