Schwetzingen

"Seriöses Gras"

Archivartikel

Katharina Schwindt (30) spricht sich aus Gründen der besseren Kontrolle und wegen heilender Wirkungen für eine Legalisierung von Cannabis aus

Kaum ein Mensch ist ohne Laster - der eine trinkt vielleicht ganz gerne mal ein Glas, der andere isst und wieder andere greifen zu Cannabis. Ein bisschen Marihuana entspannt, ohne dabei hunderte von Gehirnzellen zu zerstören. Forscher der University of Saskatchewan in Kanada machten Entdeckungen bei Versuchen mit Mäusen, deren Zellwachstum im Gehirn sich durch den Wirkstoff THC sogar um 40

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1608 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional