Schwetzingen

Schwetzinger Wiesen Machbarkeitsstudie wird wohl im Jahr 2021 vorliegen / Hydrologisches Gutachten ermöglicht Modellrechnungen

Interessenlagen zusammenführen

Archivartikel

Schwetzingen/Brühl.Seit 2016 legt das Land Baden-Württemberg verstärkt Wert darauf, Flächen in oder bei Naturschutzgebieten selbst zu erwerben, um danach auch über deren Verwendung entscheiden zu können. So stieg der Naturschutzgrunderwerb jährlich von etwa 50 auf rund 90 Hektar im ganzen Land an. Auch die Mittel für den Erwerb naturschutzwichtiger Grundstücke stiegen seit 2016 von 0,5 auf 2 Millionen Euro

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3146 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional