Plankstadt

Tischtennis-Ortsmeisterschaften Das Stammdoppel Michael Weick/Markus Kolb gewinnt erneut den Titel

Markus Kolb und Jens Barenhoff siegen in den Einzeln

Archivartikel

Plankstadt.Abteilungsleiter Markus Kolb begrüßte trotz spätsommerlichen Traumwetters das stattliche Teilnehmerfeld mit 18 Tischtennisspielern in der Dr.-Erwin-Senn-Halle zu den Ortsmeisterschaften. Davon starteten zwölf in der A-Klasse und sechs in der B-Klasse. Für Klasse A wurden zwei Gruppen ausgelost, die beiden Gruppenersten qualifizierten sich fürs Halbfinale. In Gruppe B spielte jeder gegen jeden.

In der A-Klasse gingen als Gruppenerste Markus Kolb und Jakob Kuxhausen (Gruppe 1) sowie Tom Braunbart und Andreas Köster (Gruppe 2) hervor, nachdem Titelverteidiger Lukas Heckmann und Mitfavorit Michael Weick überraschend gescheitert waren.

In den Halbfinals standen sich über Kreuz somit Markus Kolb und Andreas Köster sowie Jakob Kuxhausen und Tom Braunbart gegenüber. Hier qualifizierten sich Markus Kolb (3:1) und Jakob Kuxhausen (3:2) fürs A-Finale, wobei Braunbart nur knapp scheiterte (10:12 im fünften Satz nach 2:0-Führung).

Im ersten Satz des Finales fand Kolb gegen das platzierte Konterspiel von Kuxhausen zunächst kein Mittel und der „Neuzugang“ entschied diesen mit 11:8 für sich. In den folgenden Sätzen forcierte Kolb seinen Angriffsdruck und dominierte im Weiteren das jederzeit sehenswerte Einzel-Endspiel. Am Ende sicherte sich Markus Kolb mit 3:1-Sätzen (8:11, 11:6. 11:4 und 11:5) den Ortsmeistertitel. Gemeinsam auf den dritten Rang kamen Tom Braunbart und Andreas Köster.

Erwarteter Favoritenerfolg

In der B-Klasse gab es den erwarteten Favoritensieg von Jens Barenhoff mit 4:1 Siegen vor Pascal Dilger und Kristine Treiber (beide 3:2 Siege). Vorjahressieger Peter Puff musste sich als Vierter knapp dahinter geschlagen geben.

Beim in nur einer Konkurrenz in zwei Gruppen ausgetragenen Doppel-Wettbewerb qualifizierten sich Kolb/Weick – Braunbart/Barenhoff als jeweils ungeschlagene Gruppensieger fürs Finale. Das favorisierte Stammdoppel Kolb/Weick verteidigte mit 3:0-Sätzen (11:8, 11:8 und 12:10) souverän einmal mehr seinen Titel im Doppel. Gemeinsame Dritte wurden die jeweiligen Gruppenzweiten Köster/Fleischmann und Puff/Schuhmacher.

Zum Abschluss nahmen Abteilungsleiter Kolb und Sportwart Peter Puff abwechselnd die Siegerehrungen vor und Letzterer überreichten dabei den Wanderpokal der Gemeinde an den neuen Titelträger Markus Kolb. go

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional