Lokalsport

Radsport Beim Giro d´Italia ist der Pfälzer Pascal Ackermann die Überraschung / „Ich möchte gewinnen und so gehe ich jedes Rennen auch an“ / Tour-Traum lebt

Dampfnudel, Weinberge und schnelle Beine

Archivartikel

Wenn er auf der Zielgeraden ist und eine Siegchance hat, dann hat er nur noch eines im Sinn: Als Erster die Ziellinie überqueren. Bei der traditionsreichen Italien-Rundfahrt, dem Giro d´Italia, ist ihm das in der ersten von insgesamt drei Wochen schon zweimal gelungen: Pascal Ackermann ist die Entdeckung des Frühjahres. „Ich möchte gewinnen und so gehe ich jedes Rennen auch an. Ich bräuchte

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4047 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional