Lokalsport

Beintraining mit Köpfchen

Archivartikel

Thomas Beck hält heute nicht nur ein effizientes Beintraining, sondern auch was fürs Köpfchen bereit.

Erstes Beispiel (Übung 1 und 2): Beim „Wallsit“ handelt es sich um eine statisch, haltende Übung, bei der zusätzlich „Köpfchen“ gefragt ist: Denn ihr spielt dabei Memory! Muskulär werden die Oberschenkelvorderseite und das Gesäß beansprucht. Ihr braucht ein Memoryspiel mit 20 Karten

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional