Ketsch

Schachclub Max Diehm setzt sich im Vereinsturnier gegen Junior Julius Malsam durch

Altmeister siegt im Duell der Generationen

Ketsch.In der zweiten Runde des Vereinsturniers gab es den reizvollen Vergleich zwischen dem ältesten und jüngsten Spieler des Turniers. Dabei besiegte Altmeister Max Diehm in einer sehr schönen Partie mit Julius Malsam den Junior im Teilnehmerfeld.

In den weiteren Begegnungen kam es zu folgenden Ergebnissen: Florian Schrepp hatte mit Werner Ries keine Probleme und gehört in gezeigter Form zu den Favoriten auf den Turniersieg. Die Routiniers Heinz Sessler und Walter Rohr trennten sich unentschieden, während Gerhard Teichmann einen ungefährdeten Sieg gegen Karl Heinz Schleich für sich verbuchte. Philipp Wadlinger ließ gegen Martin Herde nichts anbrennen und Kai Schäfer behielt gegen Lukas Siegel die Oberhand. Da noch einige Partien dieser Runde ausstehen, ist das Tabellenbild noch nicht sonderlich aussagekräftig.

Am Freitag, 14. September, finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional