Hockenheim

Attacke in Lokal Polizei nimmt 25-Jährigen nach Flucht fest

Mann nach Stichen in Lebensgefahr

Archivartikel

Hockenheim.Weil er im dringenden Verdacht steht, am frühen Sonntagmorgen einen 30-jährigen Mann mit einem Messer mit Tötungsvorsatz lebensgefährlich verletzt zu haben, sitzt ein 25 Jahre alter Türke in Untersuchungshaft. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim hat das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen werden versuchter (heimtückischer) Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Das 30-jährige Opfer hielt sich gegen 3.20 Uhr in einem Lokal in der Hirschstraße auf. Plötzlich soll der Tatverdächtige mehrmals mit einem Messer auf ihn eingestochen haben, heißt es im Polizeibericht. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 30-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional