Hockenheim

Hockenheimring Beim zweiten „e4 Testival“ säumen zahlreiche Besucher die Strecke / E-Fahrzeuge werden ausgiebig getestet und begutachtet

Fest der Elektromobilität zelebriert

Archivartikel

Am Ende dieses denkwürdigen Wochenendes am Hockenheimring ist es ein Triumph der Geduldigen, der die zweite Auflage des „e4 Testivals“ zu einem Fest der Elektromobilität ausgestaltet, das 10 000 Besucher in aller gebotenen Ausgelassenheit begehen. Die Leistung, die das „Schaufenster der Technologien von Morgen“ einlöst, von dem Veranstalter Alexander Nieland im Vorfeld gesprochen hatte, kann

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4427 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional