Hockenheim

Hockenheimring Nascar-Serie macht mit dem Halbfinale in Hockenheim Station / Show-Acts, Ausstellungen und ein US-Car-Treffen sorgen für das richtige Flair

Fans sollen sich wie in den Staaten fühlen

Die aktuelle Saison der „Nascar Whelen Euro Series“ sorgt bei Fans nach bereits je acht absolvierten Läufen der beiden Divisionen Elite 1 und 2 für Spannung. Aufbauend auf dem Erfolg des ersten American Fan Festes im vergangenen Jahr findet vom Freitag, 14., bis Sonntag, 16. September, das Halbfinale der Serie am Hockenheimring statt.

Hier beginnt der Wendepunkt der Saison, denn in der Phase der Play-offs werden die Fahrer mit Doppelpunkten belohnt, um dem europäischen Nascar-Titel Stück für Stück näherzukommen. Spannende Rennen sind somit im Motodrom garantiert, bevor es zum Finale nach Zolder geht, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gastserien nicht entgehen lassen

Bereits im vergangenen Jahr sorgten mehr als 60 Fahrer aus über 20 Ländern, die mit Rad-an-Rad-Duellen um die Krone kämpften, für ein erstklassiges Rennwochenende am Hockenheimring. Das American Fan Fest bot neben den motorsportlichen Höhepunkten auch abseits der Rennstrecke im Fan-Areal viele Attraktionen rund um das Thema Automobil und den amerikanischen Lebensstil. Auch beim diesjährigen Halbfinale soll ein vielfältiges Programm die Besucher unterhalten, versprechen die Veranstalter.

„Nach der fulminanten Premiere mit einem außerordentlich positiven Feedback der Teilnehmer, unserer Partner und vor allem der Fans freuen wir uns darauf, in den nächsten Jahren die Nascar Whelen Euro Series auszurichten. Darüber hinaus sind wir sehr stolz, dass das Halbfinale 2018 auf dem Hockenheimring stattfinden wird. Es ist eine Bestätigung für die Präsentation und Organisation des letztjährigen American Fan Fests. Unser Ziel ist es, ein eng getaktetes Programm von Motorsport, Action und Unterhaltung für Fans und Familien auf und neben der Rennstrecke zu bieten“, so Jorn Teske, Marketingleiter der Hockenheim-Ring GmbH.

„Wir alle teilen eine gemeinsame Vision, um jedes NWES-Rennwochenende zu einem einzigartigen Fan-Erlebnis zu machen und großartigen Familienspaß auf und rund um die Strecke zu bieten. In wenigen Jahren haben sich die Veranstaltungen als einige der besten und attraktivsten in Europa erwiesen. Pures Rennvergnügen und viel Spaß liegen in unserer DNA und wir werden weiter auf diese Weise voranschreiten“, sagt Gerome Galpin, Präsident der Nascar Whelen Euro Series. Auch wenn beim American Fan Fest die Nascar-Rennen, die mit 400 PS V8-Boliden reichlich Rennsport-Action und Blechkontakt liefern, im Fokus stehen, sollten sich die Zuschauer die Streckenfights der Gastserien keinesfalls entgehen lassen. Neben dem Renault Clio Cup wird auch die Serie „Supertourisme by Mitjet“ an den Start gehen.

Aktionen für junge Besucher

Viele Show-Acts, Ausstellungen, Händler und amerikanisches Essen werden für US-Flair und Unterhaltung auch neben der Rennstrecke sorgen. Natürlich darf beim American Fan Fest ein US-Car-Treffen nicht fehlen. Auf einer exklusiven Ausstellungsfläche können interessierte Besitzer ihre Fahrzeuge den Besuchern präsentieren. Komplettiert wird das Programm durch den freien Pitwalk, Autogrammstunden, den Kids-Club mit Aktionen für die jungen Gäste und vielem mehr, teilen die Veranstalter mit.

Bereits für 10 Euro ist ein Freitagsticket erhältlich, ein Ticket für das gesamte Wochenende kostet 40 Euro. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Alle Tickets beinhalten den Zutritt zum Fahrerlager und sind über die Ticket-Hotline des Hockenheimrings unter Telefon 06205/ 95 02 22, oder unter www.hockenheimring.de buchbar. Gridwalk-Tickets für den Besuch der Startaufstellung kosten 10 Euro pro Tag, sind nur in Verbindung mit einem Tribünenticket gültig. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional