Brühl

Klimaschutz Gemeindeverwaltung will bei der Aktion „Earth Hour“ ein Zeichen setzen / Geändertes Konzept wegen Corona

Straßenbeleuchtung bleibt aus Sicherheitsgründen an

Archivartikel

Brühl.Die Hufeisengemeinde ist wieder an der WWF-Umwelt- und Klimaschutzaktion „Earth Hour“ beteiligt und wollte eine Stunde lang die Straßenbeleuchtung abschalten, um so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Der Netzbetreiber hat zwischenzeitlich mitgeteilt, dass er in Zeiten der Corona-Krise den Schwerpunkt der Einsatzkräfte voll auf die Versorgungssicherheit legt und daher die

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional