Brühl

Feuerwehr Insgesamt 221 Einsätze halten die Kameraden in Atem / Viele Stunden werden im ehrenamtlichen Dienst geleistet

Retter absolvieren Jahr der Superlative

Archivartikel

Brühl.Für die Freiwillige Feuerwehr war das vergangene Jahr eines der Superlative. Das betonte Kommandant Marco Krupp bei der Jahreshauptversammlung der Kameraden im Gerätehaus. Nach der musikalischen Begrüßung durch den Spielmannszug unter der Stabführung von Andreas Schließer, hieß Krupp die Anwesenden Willkommen, darunter viele Gemeinderäte, Amtsleiter Christian Stohl, der stellvertretende

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4064 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional