Brühl

Kollerinsel Verwaltungsspitzen treffen sich auf dem linksrheinischen Gemarkungsteil / Rundgang bietet Blick in die Geschichte / Verkehrssituation dargestellt

Polder bisher noch nie vom Rhein geflutet

Archivartikel

Brühl.Der Fluss beherrscht schon immer das Leben rechts und links des Rheins. Seit vielen Generationen versuchen die Menschen, die an seinem Ufer siedeln, seine Lebenskraft zu nutzen und sich zugleich vor den Gefahren des Stroms zu schützen. Der erste, der das auf der Gemarkungsfläche der Hufeisengemeinde systematisch machte, war der Ritter Johann von Jung. Er deichte Rohrhof in der zweiten Hälfte

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3845 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional