Brühl

75 Jahre Kriegsende Der NSDAP-Bürgermeister Kammerer wird interniert / Keßler wird von den Amerikanern als Nachfolger bestimmt

Mangelverwaltung prägt das Amt

Archivartikel

Brühl.Sie rückten von Rheinau aus über die Rheinwiesen Richtung Rohrhof vor. Doch auf wirklichen Widerstand stießen die Soldaten der Sondereinheit „TF Chamberlain“ der zehnten US-Panzerdivision nicht, als sie an Karfreitag, 30. März 1945, in die Hufeisengemeinde einmarschierten – Brühl wurde kampflos genommen, wie es in den Militärberichten hieß. Der Ort zählte damals rund 5000 Menschen. Und die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional