Brühl

Pfarrgemeinderat Klausurtagung sorgt für neue Perspektiven der künftigen Arbeit / Es wird eine klare Einbringung der Gruppen in die kirchliche Arbeit gefordert

Für die Aktiven ist es schlichtweg eine Herzenssache

Archivartikel

Brühl/Ketsch.„Was bringt uns in die Zukunft?“ Dieser Thematik stellten sich die katholischen Pfarrgemeinderäte der Kirchengemeinde Brühl/Ketsch in ihrer Klausurtagung im Herz-Jesu-Kloster von Neustadt an der Weinstraße.

Den geistlichen Impuls zum Einstieg gestaltete Gemeindereferentin Sigrun Gaa-deMür mit Sätzen „Ich will Dich wachsen lassen“ aus dem ersten Buch Mose der Bibel. Diese Sequenz solle

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3345 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional