Zwei weitere Todesfälle

Von 
Sabine Holroyd
Lesedauer: 

Würzburg. Zwei Todesfälle aus dem Würzburger Stadtgebiet sind zu beklagen: Eine 85-Jährige ist in einer Hammelburger Klinik gestorben, eine 43-Jährige in einer Würzburger Klinik. Beide Frauen lebten im häuslichen Umfeld, waren mehrfach vorerkrankt und positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion erhöht sich auf 119 (79 in der Stadt und 40 im Landkreis Würzburg).

AdUnit urban-intext1

 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim