Corona-Pandemie Vier weitere Todesfälle bestätigt

Lesedauer: 

Würzburg. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner betrug am Dienstag (7.30 Uhr) für die Stadt Würzburg 37,5 und für den Landkreis 37,6. Seit März 2020 wurden insgesamt 5825 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Davon wurden 5328 Personen wieder als gesund entlassen.

AdUnit urban-intext1

Am Dienstag wurden aus Würzburg aber auch vier weitere Todesfälle bestätigt. Ein 60-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet starb in einer Würzburger Klinik. Im Landkreis verstarben ein 63-jähriger Mann, der im St.-Josefs-Stift Eisingen lebte, sowie ein 77-jähriger Mann und eine 86-jährige Frau. Alle vier waren mehrfach vorerkrankt und positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg damit auf 149 (95 in der Stadt, 54 im Landkreis Würzburg).